Damit unsere Erde ein Evergreen bleibt – Die Welt retten fängt in Ostbelgien an!

Wir brauchen eine enkeltaugliche DG. Sie soll auch in den nächsten Jahrhunderten so lebenswert sein wie heute. Für unsere Enkel, Urenkel und Ururenkel müssen wir heute schon alle Hebel in Bewegung setzen.

Wir möchten in einer Region leben, die den Energiebedarf ihrer Bewohner weitestgehend selbst abdeckt. Die Energiesparpotenziale in der DG sind groß und unsere Gegend verfügt über viele erneuerbare Ressourcen, die wir nachhaltig nutzen müssen (Biomasse, Wind, Sonne,…).

Der beste Müll ist der, der gar nicht erst entsteht! Die plastikfreie DG ist ein Ziel, das wir kräftig unterstützen und voranbringen werden. Das Müllproblem der Erde betrifft uns alle und soll uns nicht zum Verhängnis werden.

Im Wohnungsbau werden wir Energieeffizienz gezielt im Bestand und in Neubauten fördern.

Die hiesige Landwirtschaft muss noch mehr unterstützt werden. Wir möchten, dass regional, fair und umweltschonend angebaute Nahrungsmittel für den Produzenten lohnenswert und für den Käufer erschwinglich sind. Auch hier können Verpackungen und CO2 eingespart werden.

Großküchen (in Schulen, Heimen, Krankenhäusern,…) sollen Mahlzeiten aus gesunden, nachhaltig und regional erzeugten Produkten anbieten.

Ein Reichtum der DG ist ihre Natur. Diese möchten wir erhalten, denn auch bei uns geht die Artenvielfalt zurück. Die Bienen sind in Gefahr und der Bestand vieler Insekten- und Vogelarten ist massiv gefährdet.

Share This