Eupen

Die Lokal-gruppe

Ecolo im Stadtrat

Die Rolle im ÖSHZ

Neues aus Eupen

Die Lokalgruppe

Die Lokalgruppe versammelt sich ein Mal pro Monat zur Planung verschiedener Projekte. Sie analysiert die Situation in Eupen und greift darauf beruhend jene Themen auf, die die Lebensqualität innerhalb der Gemeinde in ökologischer, ökonomischer und sozialer Hinsicht zum Gegenstand haben. Mit den praktischen Aktionen und Vorschlägen der Lokalgruppe gehen die Interventionen der Stadtratsfraktion einher, welche das Gemeindekollegium zu den aktuellen Themen interpelliert.

Die Projekte der Ecolo-Lokalgruppe in Eupen sind:

  • Zusammenleben der Kulturen und die Zusammenkunft von in Eupen lebenden Menschen verschiedenster Nationalitäten, sowie die Realisierung des Filmprojekts “Zusammenleben ist möglich”.
  • Mobilität und die Sicherheit der Fußgänger mit dem Projekt “Grün geht vor – Sicherheit am Bürgersteig”, sowie die Förderung des Fahrrads als innerstädtisches Hauptverkehrsmittel.
  • Aktionen wie St. Valentraim zum Erhalt und zur Aufwertung des Bahnhofs und des öffentlichen Personennahverkehrs.
  • Jugendarbeit und die Verwirklichung von Online-Videos zur Sicherheit im öffentlichen Raum.
  • Zudem ist die Lokalgruppe oftmals bei lokalen Festen und Märkten anzutreffen.

Möchten Sie sich weiter zur Lokalgruppe Eupen informieren oder aber teilnehmen, so kontaktieren Sie unser Regionalbüro.

Kontakt

Lokalsekretäre: Arthur Genten und Odette Threinen
Mailadresse: arthur.genten@gmail.com

Im Stadtrat

Der Gemeinderat Eupen setzt sich aus 25 Ratsmitgliedern zusammen und tagt ein Mal pro Monat. Seit den Gemeinderatswahlen am 14. Oktober 2018 ist ECOLO mit 7 im Gemeinderat vertreten und bildet in Koalition mit PFF und SP die Ratsmehrheit. Ecolo stellt die Bürgermeisterin, 1 Schöffin sowie die Präsidentin des Öffentlichen Sozialhilferates
In der Legislaturperiode 2018 – 2024 bilden folgende Personen die ECOLO-Fraktion im Rat der Gemeinde Eupen:

Bürgermeisterin Claudia Niessen

 Wohnort: Kettenis

 Geburtsjahr: 1979

 Beruf: Stadtplanerin, Architektin

 Funktion: Bürgermeisterin,

Kommissonen: Kommunaler Beratungsausschuss für Raumordnung und Mobilität

Vertretung: Autonome Gemeinderegie TILIA, V.o.G. LAG zwischen Weser und Göhl, Präsidentin Stiftung Sankt Nikolaus-Hospital, Polizeikollegium, Polizeirat Zone Weser-Göhl, Präsidentin der Hilfeleistungszone DG6, Verwaltungsrat TriLandum

 

Catherine Brüll

 Wohnort: Eupen

 Geburtsjahr: 1983

 Beruf: Schöffin

 Funktion: Stadtratsmitglied, Schöffin für Schule, Sozial-, Familien-, Senioren- und Jugendpolitik, Umwelt, Energie

Vertretung: V.o.G Seniorenstätten Eupen, Seniorenbeirat, V.o.G. Jugendbeirat, Publifin

 

Anne-Marie Jouck

 Wohnort: Eupen

 Geburtsjahr: 1991

 Beruf: Primarschullehrerin

 Funktion: Stadtratsmitglied, Schulausschuss, Sozialausschuss, Umwelt- und Energieausschuss,

Vertretung: Neomansio, ORES

 

 

Arthur Genten

Wohnort: Eupen

Geburtsjahr: 1956

Beruf: Hotelier

Funktion: Stadtratsmitglied, Finanzausschuss, Bau- und Mobilitätsausschuss, Wirtschaftsausschuss, Umweltschutz- und Energieausschuss,

Vertretung: V.o.G Gesellschaft zur Förderung von Handel und Gewerbe in Eupen, INTRADEL, FINOST

 

Daniel Offermann

 Wohnort: Kettenis

 Geburtsjahr: 1982

 Beruf: Musiker

 Funktion: Stadtratsmitglied,Kulturausschuss, Sportausschuss, Wirtschaftsausschuss, Forst- und Landwirtschaftsausschuss,

Vertretung: Musikakademie der DG, IMIO

 

 

 

Thierry Dodémont

 Wohnort: Eupen

 Geburtsjahr: 1993

 Beruf: Kindergärtner

 Funktion: Stadtratsmitglied, Finanzausschuss, Bau- und Mobilitätsausschuss, Schulausschuss, Sportausschuss, Forst- und Landwirtschaftsausschuss

 Vertretung: AIDE

Lisa Radermeker

 Wohnort: Kettenis

 Geburtsjahr: 1992

 Beruf: Ergotherapeutin

 Funktion: Fraktionsvorsitzende

 Kommissionen: Kulturausschuss, Sozialausschuss

Vertretung:  Autonome Gemeinderegie TILIA, NOSBAU, FINOST

 

 

 

 

Im Öffentlichen Sozialhilferat Eupen

Die Öffentlichen Sozialhilfezentren (ÖSHZ) unterstützen in Not geratene Menschen. Jede Gemeinde verfügt über solch ein Öffentliches Sozialhilfezentrum. Das Dienstleistungsangebot des ÖSHZ ist vielfältig, so bietet es beispielsweise Beratung, soziale Betreuung, Budgetbegleitung und Kontenverwaltung oder Schuldnerberatung an. Auch die Wiedereingliederung ins gesellschaftliche und berufliche Leben gehört zu den Aufgaben der Mitarbeiter.

ECOLO stellt in Eupen den Präsidenten des ÖSHZ-Rates:

 

Franziska Franzen

 Wohnort: Eupen

 Geburtsjahr: 1953

 Beruf: Rentnerin

 Funktion: Präsidentin des ÖSHZ (Öffentlichen Sozialhilferates)

Martine Engels

 Wohnort: Eupen

 Geburtsjahr: 1990

 Beruf: Angestellte

 Funktion: Mitglied des ÖSHZ (Öffentlichen Sozialhilferates)

Odette Threinen

 Wohnort: Eupen

 Geburtsjahr: 1959

 Beruf: Sozialarbeiterin

 Funktion: Mitglied des ÖSHZ (Öffentlichen Sozialhilferates)

Neues aus Eupen

Gemeinderatswahlen 2018

Alle Informationen zu deiner Lokalgruppe findest du…

Share This