Seit vielen Jahren spielt die Atomkraft eine bedeutende Rolle in der Energiegewinnung. Zunächst galt sie als saubere, sichere und unproblematische Energiequelle, die beim Volk gut ankam. Jedoch ist dieses positive Image angekratzt, aufgrund der ungelösten Problematik der Entsorgung des Atommülls und der katastrophalen Ereignisse in Fukushima und Tschernobyl. Im Folgenden werde ich meine persönliche Meinung zur Atomkraft erläutern und mit Pro und Contra Argumenten darlegen.

Zunächst möchte ich auf die Vorteile eingehen. Die Atomkraft gilt als sauber, leistungsstark und kostengünstig. Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass die Stromproduktion relativ wenig Kohlendioxid (CO2) verursacht. Außerdem kann man mit einem Kilogramm Uran etwa 350.000 Kilowattstunden (kWh) Strom erzeugen. Im Vergleich zur Energiegewinnung aus fossilen Brennstoffen erscheint die Atomkraft klimafreundlich.

Jedoch bringt die Atomkraft auch sehr viele negative Folgen mit sich. Denn  durch die Spaltung des atomaren Materials wird neben der gewünschten Energie auch radioaktive Strahlung erzeugt. Dies hat verheerende Wirkungen auf den Mensch und auch auf die Natur. Diese radioaktiven Strahlungen können Krebs verursachen. Passende Beispiele sind auch die Katastrophen in Fukushima und Tschernobyl. Tausende Menschen mussten ihre radioaktiv verstrahlten Häuser verlassen und konnten nicht zurückkehren, da die Umwelt verseucht ist.

Das nächste große Problem ist die Entsorgung des Atommülls, denn die lässt sich nicht so einfach gestalten. Niemand weiß, wo das radioaktive Material über einen so langen Zeitraum sicher gelagert werden kann, damit das Leben auf der Erde in Zukunft nicht gefährdet ist. Die suche nach Endlagern gestaltet sich nämlich sehr schwierig. Des weiteren kommt die Angst vor terroristischen Anschlägen auf Atomanlagen.

Nach Abwägen dieser Argumente, bin ich der Meinung, dass die Atomenergie viel zu gefährlich ist. Es gibt außerdem zahlreiche Alternativen, die man weiter fördern sollte. Ich denke, dass man die erneuerbaren Energien besonders fördern sollte. Erneuerbare Energien, wie die Solarenergie, Wasserenergie, Windenergie und die Bioenergie, sind nicht nur unerschöpflich, sonder auch schnell erneuerbar. Weitere Vorteile sind, dass bei der Nutzung der erneuerbarer Energien keine Brennstoffkosten anfallen. Ich bin der Meinung, dass es Zeit für eine Wende ist und dass das Volk seine Augen öffnen sollte. Themen wie der Klimawandel und seine Folgen und die radioaktiven Strahlungen sind sehr aktuell und betreffen jeden von uns.

Lisa Becker

Share This