Am Samstag, 4. September lädt die Ecolo Lokalgruppe Eifel zu einem Aktionstag rund um das Thema „Sanfte Mobilität in der Eifel“ ein. Dabei steht vor allem eines im Fokus: der Dialog mit den Eifeler Bürgern. Wie erleben z.B. Fahrrad- und Rollstuhlfahrer, Fußgänger und Eltern mit Kinderwagen ihren Weg zur Schule, zur Arbeit oder zum Einkaufen? Was funktioniert gut, was kann man verbessern? Ideen und Vorschläge sind gefragt!

Gestartet wird mit dem Fahrrad zu einer Sternfahrt ab folgenden Treffpunkten: Auel 8h30 (Am Ravel), Elsenborn 8h30 (Kirche), Bütgenbach 8h45 (Parkplatz Tourist Info), St. Vith 9h30 (Triangel), Emmels 9h45 (Parkplatz Kirche), Born 9h45 (Kirche). An jedem Treffpunkt steht ein Verantwortlicher der Ecolo Lokalgruppe bereit, informiert und begleitet die Gruppe. Jeder kann sich ohne Voranmeldung an einem der Treffpunkte einfinden, oder um 10.30 Uhr an einem Fahrradkorso durch St. Vith teilnehmen (Start ab Triangel).

Ab 11h00 und durchgehend bis 15h30 bieten diverse Partner Animationen bzw. Informationen auf dem Innenhof des Triangels an.

Wichtiger Termin ist um 13h00 der interaktive Workshop rund um „Sanfte Mobilität“, animiert durch Claudia Schmitz (FahrMit VoG). Die gesammelten Ideen und Vorschläge der Teilnehmer werden der Arbeitsgruppe „Wallonie cyclable“ der Stadt St. Vith, sowie ggfls. Vertretern der umliegenden Gemeinden übergeben. Außerdem fließen die Ideen in die weitere Arbeit der Ecolo Lokalgruppe Eifel ein. Wer nicht am Aktionstag teilnehmen kann und seine Vorschläge mitteilen möchte, kann diese direkt an die E-Mail-Adresse ecolo.ostbelgien@ecolo.be schicken.

Die Ecolo Lokalgruppe Eifel ist ein offener Verbund von Parteimitgliedern und Nicht-Mitgliedern, die sich auf lokaler Ebene mit Themen rund um Politik, Mensch, Umwelt und Wirtschaft befasst. Am Ecolo-Infostand stehen zu jeder Zeit Lokal-Mandatare, Parlamentarier und/oder Mitglieder der Lokalgruppe für einen regen Austausch zur Verfügung.

Share This