Im letzten Jahr gab es am 21. April in Lüttich zum ersten Mal eine Energiekonferenz.
Dort wurde gemeinsam beschlossen, nun auch grenzüberschreitend an den Themen erneuerbare Energien und Energieeinsparung weiterzuarbeiten.
Die nächste Konferenz findet daher am 09.03.2019 in Maastricht statt. Anmeldung hier.
Die niederländischen Grünen verleihen seit einigen Jahren „het groen bandje“ an lokale Initiativen aus dem Energie- und Ökologiebereich. Sie haben für 2019 den Wettbewerb auf die Grünen in der Euregio erweitert. Jede Region schlägt ein Projekt vor und alle 5 Projekte sollen auf der Energiekonferenz vorgestellt werden.

Neben dem Jurypreis wird es auch einen Publikumspreis geben und da brauchen wir eure Hilfe!

Programm:
09:30 Uhr: Einlass & Einführung durch Hans Niessen
10 Uhr: Kurze Präsentation der 5 lokalen Projekte, die sich am Wettbewerb für das erste euregionale „Grüne Bändchen“ beteiligt haben
11 Uhr: World Café (ein Tisch je Projekt unter Leitung eines Sachkundigen der 5 teilnehmenden grünen Parteien)
12 Uhr: Feedback und Diskussion der Leiter der 5 Tische und mit allen Teilnehmer Anschließend Abstimmung der TeilnehmerInnen über den Publikumspreis für eines der Projekte.
13 – 14 Uhr: Lunch
14 Uhr: Bekanntgabe des Gewinners durch den Juryvorsitz
Pepijn Baneke, Spitzenkandidat von GroenLinks für die Provinzwahlen am 20. März, wird das „Grüne Bändchen” an die Gewinner überreichen und auch den Publikumspreis bekanntgeben.
14:30 Uhr: Rundgang durch das „Groene Loper” von Gert-Jan Krabbendam, wethouder (Dezernent) von Maastricht. Es handelt sich dabei um eine Grünfläche, die durch die Verlegung einer Straße in einen Tunnel möglich wurde.

Turm des Bahnhofs Maastricht
Eingang zwischen Haupteingang und Fahrradladen
(Klingel 3 und das Klingelsymbol drücken)

Share This